Am 20. Oktober 2019 findet in der Ortschaft Schartau die Neuwahl des Ortschaftsrates Schartau statt.

Briefwahl

Sie sind am Wahlsonntag aus einem wichtigen Grund verhindert? Ihr Stimmrecht geht Ihnen nicht verloren! Sie können problemlos per Briefwahl wählen. Um die notwenigen Unterlagen zu erhalten, schicken Sie Ihre Wahlberechtigung ausgefüllt zurück.

So einfach ist das:

Bis spätestens zum 18. Oktober 2019, 18 Uhr, können Sie die Briefwahl beantragen.

Ihren Antrag können Sie u. a. schriftlich, mündlich oder per Fax oder E-Mail - jedoch nicht telefonisch - bei uns stellen.

Wenn Sie wollen, können Sie bei uns die Briefwahl auch an Ort und Stelle vollziehen.

Wie Sie vorgehen müssen, damit Ihre Briefwahl gültig ist, entnehmen Sie dem Merkblatt, das Ihnen mit den Briefwahlunterlagen ausgehändigt wird. Sie übersenden den Wahlbrief per Post. Die Adresse ist bereits aufgedruckt. Der Wahlbrief ist entgeltfrei. Bitte beachten Sie, dass Wahlbriefe, die mit der Post befördert werden sollen, bis spätestens am 23. Mai 2019 eingeworfen sein müssen.

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Wahlen finden Sie unter dem jeweiligen Reiter oder wenn Sie oben auf das entsprechende Bild klicken.

Ferner kann Ihnen Auskunft erteilen:

Stadtwahlleiter
Bernhard Ruth
03921/921-202
 
oder
 
Sachbearbeiter Wahlen
René Teßmann
03921/921-201