Hinweis: Umgangssprachlich wird häufig das Wort "Schulamt" benutzt. Hierbei können verschiedene Bereiche gemeint sein. Die Stadt Burg (Stadtverwaltung) ist für die Kinderkrippen, Kindergärten und Grundschulen (1.-4. Klasse) zuständig. Der Landkreis Jerichower Land ist zuständig als Schulträger für die Sekundarschulen, Förderschulen, Gymnasien sowie die Berufsbildenden Schulen.




Anmeldung zur Einschulung 2025/26

Alle Kinder, die bis zum 30.06.2025 (geboren vom 01.07.2018 bis 30.06.2019) das sechste Lebensjahr vollendet haben, sind für das Schuljahr 2025/26 gem. §37 SchulG LSA Abs. 1 anzumelden.

Kinder, die bis zum 30.06.2025 das fünfte Lebensjahr vollendet haben, können vorzeitig eingeschult werden. Sollte hierzu das Interesse der Eltern vorliegen, müssen sich die Eltern direkt an die zukünftige Schule wenden.

Die Kinder sind in der Grundschule anzumelden, der Ihrem gewöhnlichen Aufenthaltsort (Hauptwohnsitz) zugeordnet ist.

Die Anmeldung der schulpflichtig werdenden Kinder erfolgt in diesem Jahr über das Serviceportal Schule unter

https://sps.bms-lsa.de/

Bitte informieren Sie sich dort und füllen das entsprechende Formular aus.

Sollten Ihrerseits Fragen bestehen, können Sie die Grundschulen telefonisch erreichen.

  • Grundschule „Albert-Einstein“ Kirchhofstraße 3, 39288 Burg, Telefon 03921-2159
  • Grundschule „J.-H. Pestalozzi“ Kapellenstraße 8-12, 39288 Burg, Telefon 03921-2405
  • Grundschule Burg-Süd, Yorckstraße 4, 39288 Burg, Telefon 03921 981514
  • Grundschule Niegripp, Lindenstraße 3, 39288 Burg OT Niegripp, Telefon 03921-994326

 

Stadt Burg

Bürgermeister




Schulwegsicherungskonzept der Stadt Burg (SWSK Burg)

Die Stadt Burg hat mit Beschluss des Stadtrates Nr. 021/2019 am 21.02.2019 entschieden diese erste Konzeption zur Schulwegsicherung aufzustellen. Sie beinhaltet alle im Stadtgebiet befindlichen Grundschulen und Schulen der Sekundarstufe I und II und beschreibt, unter Berücksichtigung der Angaben der Schüler, der Eltern, der Lehrkräfte sowie der Schulleitung und der zur Erstellung gebildeten Arbeitsgruppe zum Schulwegsicherungskonzept, die Ausgangssituation sowie den Prüfauftrag. Es benennt für jeden Einzelfall die erforderliche/n Maßnahme/n, die Zeiträume zu ihrer Erledigung, die Verfahrensbeschreibung zur Umsetzung der Maßnahmen sowie das Berichtswesen als Kontroll- und Evaluierungsfunktion der umgesetzten Maßnahmen.

Das Schulwegsicherungskonzept steht unter folgendem Link zum Download bereit:

Schulwegsicherungskonzept der Stadt Burg (SWSK Burg)

Bürgerinfoportal, Sitzung des Stadtrates, Ö15

 




Grundschule "Albert Einstein"

Aussenansicht GS A. Einstein

Grundschule "Albert Einstein"
Kirchhofstraße 3
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 2159
Fax.: +49 (3921) 4827365
Schulleiterin: Frau Golz
Schulsekretärin: Frau Letz

Web: http://gsalberteinstein.npage.de/


Planetarium Burg: www.planetarium-burg.de




Grundschule Burg-Süd

Grundschule Burg-Süd
Grundschule Burg-Süd
Yorckstraße 4
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 981514
Fax: +49 (3921) 981515
Schulleiterin: Frau Rümschüssel
Schulsekretärin: Frau Reinke
 



Grundschule "J. H. Pestalozzi"

Grundschule "J. H. Pestalozzi"

Grundschule "J. H. Pestalozzi"
Kapellenstraße 8-12
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 2405
Fax: +49 (3921) 946028
Schulleiterin: Frau Henes
Schulsekretärin: Frau Geisler
Homepage: http://www.gs-pestalozzi-burg.bildung-lsa.de
Projekte: www.mini-paparazzi.de, www.tausendkraniche.de




Grundschule Niegripp

Grundschule Niegripp

Grundschule Niegripp
OT Niegripp
Lindenstraße 3
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 994326
Fax: +49 (3921) 994326
Schulleiterin: Frau Karstadt (leit. Lehrkraft)
Schulsekretärin: Frau Sonntag

Homepage: http://www.gs-niegripp.bildung-lsa.de




Evangelische Grundschule Burg

Evangelische Grundschule Burg
Jacobistraße 9
39288 Burg

Tel.: +49 (3921)  9767767
Fax: +49 (3921)  9767770

E-Mail: info@evangelische-grundschule-burg.de
Web:     www.evangelische-grundschule-burg.de

 

Die Evangelische Grundschule Burg ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule in Trägerschaft der Evangelischen Johannes-Schulstiftung. Wir wollen unsere Schüler*innen zu einem Leben und Lernen im friedlichen Miteinander befähigen. In vertrauensvoller Lernatmosphäre unterstützen wir unterschiedliche Begabungen, fördern und fordern unsere Schüler*innen in den Klassenstufen 1 bis 4 und tragen zu einem aktiven Schulleben in christlicher Gemeinschaft bei.




Sekundarschule "Carl von Clausewitz"

Sekundarschule "Carl von Clausewitz"

Sekundarschule "Carl von Clausewitz"
Straße der Einheit 35a
39288 Burg
Tel.: +49 (3921)  2473
Fax: +49 (3921) 990590
Schulleiterin: Herr Höpfner
Homepage: http://www.sks-clausewitz.bildung-lsa.de/




Sekundarschule "A. Diesterweg"

Sekundarschule "A. Diesterweg"

Sekundarschule "A. Diesterweg"
Karl-Marx-Straße 37
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 2529
Fax: +49 (3921) 2529
Schulleiter: Herr Beuster

Homepage: www.sks-diesterweg-burg.bildung-lsa.de

 




Burger Roland-Gymnasium

Roland-Gymnasium Burg

Burger Roland-Gymnasium
Brüderstraße 46
39288 Burg

Sekretariat Haus I
Tel.: +49 (3921) 72780
Fax.: +49 (3921) 727828

Sekretariat Haus II
Tel.: +49 (3921) 727811
Fax.: +49 (3921) 727812

Schulleiter: Herrn Dreher

Homepage: http://www.br-g.de

Das Gebäude in der Klosterstraße war zu DDR Zeiten die Polytechnische Oberschule (POS) Comenius.




Förderschule "Dr. Theodor Neubauer"

Förderschule für Lernbehinderte "Dr. Theodor Neubauer"

Förderschule für Lernbehinderte "Dr. Theodor Neubauer"
In der Alten Kaserne 15a
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 984827
Fax: +49 (3921) 984830
Stellvertretende Schulleiterin: Frau Köppe
Homepage: http://www.sos-neubauer.bildung-lsa.de/

Förderschule für Geistig Behinderte "Lindenschule"

Förderschule für Geistig Behinderte "Lindenschule"

Förderschule für Geistig Behinderte "Lindenschule"
In der Alten Kaserne 15a
39288 Burg
Tel.: +49 (3921) 996757
Fax: +49 (3921) 996759
Schulleiterin: Frau Winnig
Homepage: http://www.sos-linden.bildung-lsa.de/




DigitalPakt Schule

Allgemein
Mit dem „DigitalPakt Schule“ unterstützt der Bund die Länder und Gemeinden bei der Schaffung bzw. Optimierung lernförderlicher digitaler Infrastrukturen für Schulen.
Für eine effiziente Bildungsinfrastruktur, die Weiterentwicklung des Bildungs- und Erziehungsauftrages mit Blick auf die Anforderungen in der digitalen Welt und für die bedarfsgerechte Qualifizierung des Lehrerpersonals stellt der Bund aus dem Sondervermögen „Digitale Infrastruktur“ 5 Milliarden Euro als Finanzhilfe für alle Bundesländer im Zeitraum 2019-2024 zur Verfügung.
 

Digitalisierung der Grundschulen in Trägerschaft der Stadt Burg

Der Stadt Burg als Träger der 4 Grundschulen

  • Grundschule „J.H. Pestalozzi“
  • Grundschule „Albert Einstein“
  • Grundschule Burg-Süd
  • Grundschule Niegripp

wurden Fördermittel zur Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik bewilligt. Die Mittel stammen aus den Zuwendungen des DigitalPakt Schule.

Zum Aufbau bzw. zur Verbesserung der passiven und aktiven Infrastrukturkomponenten wurden bzw. werden in den Grundschulen durch die Stadt Burg mit Hilfe des Zuschusses folgenden Maßnahmen finanziert:

  • Aufbau oder Verbesserung der digitalen Vernetzung im Schulgebäude (infrastrukturelle Verkabelung)
  • Aufwendungen für schulisches WLAN auf dem Schulgelände
  • Entwicklung digitaler Lernplattformen
  • Anschaffung von Anzeige- und Interaktionsgeräte (digitale Tafeln)
  • Beschaffung schulgebundener mobiler Endgeräte (Tablets)

 

Grundschule Burg Süd
Die Gesamtausgaben zum Ausbau der digitalen Infrastruktur in der Grundschule Burg Süd belaufen sich auf 89.100,00 €, davon sind Zuwendungen in Höhe von 78.218,69 € durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Der Eigenanteil des Schulträgers beträgt 10.881,31 €.
 
Zudem wurde für die Grundschule Burg Süd, entsprechend der Bund-Länder-Vereinbarung zur Umsetzung der 1. Zusatzvereinbarung "Sofortausstattungsprogramm zur Verbesserung der schulischen Ausstattung mit mobilen Endgeräten (Laptops, Notebooks und Tablets)", ein Vertrag zwischen dem Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt und der Stadt Burg abgeschlossen. Durch den Vertrag werden der Grundschule Burg Süd 9.194,00 € zur Förderung von mobilen Endgeräten (Tablets) bereitgestellt.
 
Grundschule „Albert Einstein“
Die Gesamtausgaben zum Ausbau der digitalen Infrastruktur in der Grundschule Albert Einstein belaufen sich auf 146.542,49 €, davon sind Zuwendungen in Höhe von 125.454,66 € durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Der Eigenanteil des Schulträgers beträgt 21.087,83€ .
 
Zudem wurde für die Grundschule Albert Einstein, entsprechend der Bund-Länder-Vereinbarung zur Umsetzung der 1. Zusatzvereinbarung "Sofortausstattungsprogramm zur Verbesserung der schulischen Ausstattung mit mobilen Endgeräten (Laptops, Notebooks und Tablets)", ein Vertrag zwischen dem Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt und der Stadt Burg abgeschlossen. Durch den Vertrag werden der Grundschule „Albert Einstein“ 14.919,00 € zur Förderung von Endgeräten (Tablets) bereitgestellt.
 
Grundschule „J. H. Pestalozzi“
Die Gesamtausgaben zum Ausbau der digitalen Infrastruktur in der Grundschule "J.H. Pestalozzi" belaufen sich auf 147.321,28 €, davon sind Zuwendungen in Höhe von 132,565,44  € durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Der Eigenanteil des Schulträgers beträgt 14.755,84 € .
 
Zudem wurde für die Grundschule "J.H. Pestalozzi", entsprechend der Bund-Länder-Vereinbarung zur Umsetzung der 1. Zusatzvereinbarung "Sofortausstattungsprogramm zur Verbesserung der schulischen Ausstattung mit mobilen Endgeräten (Laptops, Notebooks und Tablets)", ein Vertrag zwischen dem Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt und der Stadt Burg abgeschlossen. Durch den Vertrag werden der Grundschule „J. H. Pestalozzi“ 15.440,00 € zur Förderung von Endgeräten (Tablets) bereitgestellt.
 
Grundschule Niegripp
Die Gesamtausgaben zum Ausbau der digitalen Infrastruktur in der Grundschule Niegripp belaufen sich auf 58.429,45 €, davon sind Zuwendungen in Höhe von 34.030,21 € durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Der Eigenanteil des Schulträgers beträgt 24.299,24 € .
 
Zudem wurde für die Grundschule Niegripp, entsprechend der Bund-Länder-Vereinbarung zur Umsetzung der 1. Zusatzvereinbarung "Sofortausstattungsprogramm zur Verbesserung der schulischen Ausstattung mit mobilen Endgeräten (Laptops, Notebooks und Tablets)", ein Vertrag zwischen dem Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt und der Stadt Burg abgeschlossen. Durch den Vertrag werden der Grundschule Niegripp 3.990,00 € zur Förderung von Endgeräten (Tablets) bereitgestellt.
 
 
Weitere Informationen
Weitere Informationen zum DigitalPakt Schule erhalten Sie auf derSeite des Landes Sachsen-Anhalt unter DigitalPakt Schule (sachsen-anhalt.de) sowie auf der Homepage des Bundes unter Sachsen-Anhalt - BMBF DigitalPakt Schule.