Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Burg 2030

Die Stadt Burg schreibt ihr Integriertes Stadtentwicklungskonzept mit dem Planungshorizont 2030+ fort. Sie finden hier alle Dokumente und Veranstaltungsinformationen über den laufenden Planungsprozess.
 
"Was ist das ISEK?" und "Wie verläuft der Planungsprozess?" erklärt der Flyer ISEK 2030?
 
1. Sitzung des Begleitgremiums am 20.08.2019
Thema der Auftaktrunde waren die Methodik, die Inhalte und das Verfahren der Fortschreibung.
 
Bürgerwerkstatt am 31. August 2019
Die bürgeroffene Diskussion sollte klären, auf welche Stärken Burg bei der zukünftigen Entwicklung aufbauen kann, welche Schwächen es abzubauen gilt, welche Ziele sich die Stadt setzen soll und welche Schlüsselmaßnahmen zur Erreichung der Ziele erforderlich sind.
Link zur Dokumentation Bürgerwerkstatt
 
2. Sitzung des Begleitgremiums - Demografie
Am 24.09.2019 traf sich das Begleitgremium zu einer weiteren Lenkungsrunde. Thema war die Demografie der Stadt. Anhand der Tischvorlage zur Sitzung, welche die wesentlichen Befunde aus der Einwohnerstatistik abbildete, diskutierten die Teilnehmer über Chancen und Risiken, die sich daraus ergeben können. Das Dokument Burg ISEK 2030 Ziele und Handlungsfelder Demografie fasst die Ergebnisse zusammen. Das Wandprotokoll der Sitzung ist ebenfalls anbei.
Die nächste Lenkungsrunde findet statt am Dienstag dem 29. Oktober. Die Schwerpunktthemen sind Wohnen und Wirtschaft.
 
Quartiersspaziergang Burg Süd am 1. Oktober 2019
Die Stadtverwaltung und Bürgermeister Jörg Rehbaum haben am 1. Oktober 2019 zu einem Quartiersrundgang durch Burg-Süd eingeladen. Treffpunkt war an der Kreuzung Yorckstraße/Am Ring und es folgte ein Spaziergang durch den Stadtteil. Mit Vertretern verschiedener Institutionen und Unternehmen, dem Begleitgremium für die Fortschreibung des ISEK Burg 2030 und Bürgerinnen und Bürgern wurde die weitere Entwicklung des Stadtteils erörtert. Die Anwohner und Interessierte waren aufgefordert, eigene Vorschläge zu unterbreiten. Ein Stichwortprotokoll gibt die wesentlichen Inhalte des Rundgangs wieder.