Abgabe einer Stellungnahme zu ausliegenden Bauleitplanungen

Ab sofort ist die Abgabe einer Stellungnahme zu einer ausliegenden Bauleitplanung auch auf elektronischem Wege schon an dieser Stelle hier möglich.

Sie können uns daher gern über die E-Mail-Adresse: beteiligung-bauleitplanung@stadt-burg.de Ihre Stellungnahme zu den ausliegenden Bauleitplanungen übermitteln.

Bitte wählen Sie die Bezeichnung Ihrer Stellungnahme so eindeutig, dass wir diese auch einem Planverfahren zuordnen können.

 

Vielen Dank.

 

 

Persönliche Einsichtnahme in Bauleitpläne - Terminvereinbarung erforderlich!

Update zu Verfahren während der COVID-19-Pandemie

"Ist [...] eine ortsübliche oder öffentliche Bekanntmachung angeordnet und ist nach den dafür geltenden Vorschriften der Anschlag an einer Amtstafel oder die Auslegung zur Einsichtnahme vorgesehen, so können der Anschlag oder die Auslegung durch eine Veröffentlichung des Inhalts der Bekanntmachung im Internet ersetzt werden, wenn die jeweilige Bekanntmachungsfrist spätestens mit Ablauf des 31. März 2021 endet. Zusätzlich hat zumindest eine Bekanntmachung in einem amtlichen Veröffentlichungsblatt oder einer örtlichen Tageszeitung zu erfolgen." § 2 PlanSiG - Einzelnorm (gesetze-im-internet.de)

 

"Ist eine Auslegung von Unterlagen oder Entscheidungen angeordnet, auf die nach den für die Auslegung geltenden Vorschriften nicht verzichtet werden kann, so kann die Auslegung durch eine Veröffentlichung im Internet ersetzt werden, wenn die jeweilige Auslegungsfrist spätestens mit Ablauf des 31. März 2021 endet. [...] In der Bekanntmachung der Auslegung ist darauf hinzuweisen, dass und wo die Veröffentlichung im Internet erfolgt." § 3 PlanSiG - Einzelnorm (gesetze-im-internet.de)

 

Die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden soll der Stadt oder Gemeinde ermöglichen, alle betroffenen Belange zu sammeln und so zu einer gerechten und möglichst vollständigen Abwägung der privaten und öffentlichen Interessen zu gelangen.

 

Aufgrund der aktuellen Lage ist der ungehinderte Zugang zur Stadtverwaltung Burg eingeschränkt! 

Für die in den nachfolgenden Nachrichten benannten Bauleitplanungen finden derzeit die Beteiligungen der Öffentlichkeit statt. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Infektionslage bevorzugt die Stadt Burg die  Veröffentlichung der für die Beteiligung der Öffentlichkeit  vorgesehenen Unterlagen auf elektronischem Weg. Die zugehörigen Auslegungsunterlagen finden Sie in den unten angefügten Nachrichten.  

Ihre Stellungnahme bzw. Einwendung zu den ausliegenden Planungen nehmen wir gern auch auf elektronischem Weg entgegen, bitte verwenden Sie eine eindeutige Bezeichnung Ihrer Stellungnahme (Planbezeichnung, Plan Nr.), damit wir diese auch schnell einem Planverfahren zuordnen können. Sie können uns Ihre Stellungnahme bzw. Einwendung auf elektronischem Weg  über die E-Mail Adresse: beteiligung-bauleitplanung@stadt-burg.de zukommen lassen.

 

Sollte die Einsichtnahme auf elektronischem Weg einschließlich der Abgabe einer Stellungnahme nicht möglich sein, vereinbaren Sie bitte mit dem Sachgebiet Stadtplanung-Städtebauförderung  einen Termin zur persönlichen Einsichtnahme. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Telefonnummern: 03921 / 921-504 oder 03921 / 921-236 zur Verfügung.

Die persönliche Einsichtnahme in die Auslegungsunterlagen findet in einem separaten Raum statt, der nur einzeln bzw. von max. zwei Personen aus dem gleichen Haushalt betreten werden darf. 

Das Tragen einer Mund-Nasenabdeckung in den Fluren des Gebäudes ist zwingend erforderlich, während der Einsichtnahme in die Auslegungsunterlagen kann die Mund-Nasenabdeckung abgelegt werden.

 

Danke für Ihr Verständnis.

 

Folgende Bauleitpläne befinden sich aktuell in der öffentlichen Auslegung:

von Steve Reschke

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB über die Einleitung der 11. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Burg „südlich des Detershagener Weges“ in der Ortschaft Niegripp gem. § 2 Abs 1 Bau GB

Der Stadtrat der Stadt Burg hat in seiner öffentlichen Sitzung am 24. Juni 2021 mit der Beschlussvorlage 100/2021/1 den entsprechend im Sinne des Antrags des Ortschaftsrates Niegripp vom 05.05.2021 zu überarbeitenden Entwurf der 11. Änderung zum Flächennutzungsplan der Stadt Burg „südlich des Detershagener Weges“ beschlossen und zur Durchführung einer öffentlichen Auslegung für die Dauer eines Monats gemäß § 3 Abs. 2 BauGB bestimmt.

Beteiligungen an der Bauleitplanung und der Schutz Ihrer Daten

Die städtebauliche Entwicklung der Stadt Burg wird maßgeblich durch die Bauleitplanung gesteuert. Bauleitpläne sind der Flächennutzungsplan (FNP) und die Bebauungspläne (B-Pläne).

Der FNP ist die „Bodennutzungskonzeption“ für das gesamte Gebiet der Stadt Burg. Den Bürgerinnen und Bürgern gegenüber hat er keine unmittelbare Rechtswirkung. Rechtsverbindliche Festsetzungen für die Bebauung und sonstige Nutzung der Grundstücke enthalten die B-Pläne. Sie werden für einzelne Teilbereiche im Stadtgebiet aufgestellt und konkretisieren die Aussagen und Darstellungen des FNP.

Die Verfahren zur Aufstellung, Änderung und Aufhebung der Bauleitpläne sind bundesweit einheitlich. Die Beteiligung der Öffentlichkeit ist nach § 3 Baugesetzbuch fester Bestandteil dieser Verfahren. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie (zeitlich gesehen) aktuelle Beteiligungsverfahren, über die wir Sie informieren möchten.

Sie haben die Gelegenheit, die Planentwürfe mit uns zu erörtern und sich dazu zu äußern. Ihre Stellungnahme und die darin geäußerten Belange werden in das weitere Verfahren eingehen.

Im unten anliegenden Dokument informieren wir Sie über die Verarbeitung der in diesem Zusammenhang  erhobenen Daten und den Schutz Ihrer Daten.

Informationen zur Datenerhebung und –Verarbeitung

 

wirksame / rechtskräftige Bauleitpläne

Die nachstehend aufgeführten Bauleitplanungen sind seit der Städtebaurechtsnovelle 2017 vom 13.5.2017 in Kraft getreten:

Bebauungsplan 103 "Niegripper See II - Niegripper Seite"

Bebauungsplan Nr. 76 "Gewerbegebiet an der Magdeburger Chaussee", 1. Änderung

Bebauungsplan Nr. 104 der Stadt Burg OT Parchau für den Bereich "An der Mühlenstraße"

Bebauungsplan Nr. 102 der Stadt Burg OT Reesen für den Bereich "An der Berliner Chaussee"