Willkommen in der Stadt der Türme

von Bernhard Ruth

Die ständige Aus- und Fortbildung gehört zu den Grundpfeilern in der Arbeit unserer Feuerwehren. Dazu gehört in der Stadt Burg auch Förderung der Ausbildung von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren zum Erwerb der Fahrerlaubnisklassen für den so wichtigen ehrenamtlichen Dienst. Mit dieser Ausbildung wird die Einsatzbereitschaft der Ortsfeuerwehren in der Stadt Burg weiter gestärkt.

Für den Erwerb einer solchen Fahrerlaubnis übernimmt die Stadt Burg die Kosten in Höhe von ca. 4.000 EUR. Erfreulich ist, dass das Land Sachsen-Anhalt hierfür Förderungen bereitstellt.

von Bernhard Ruth

Die Stadt Burg öffnet ab 9. Juli 2020 die seit April geschlossene Stadtbibliothek „Brigitte Reimann“. Mit den angekündigten weiteren Lockerungen durch die 7. Corona-Verordnung ist ein eingeschränkter Betrieb vertretbar.
Vor dem Hintergrund eines erwarteten erhöhten Nachfrageaufkommens in den ersten Wochen müssen die Öffnungszeiten angepasst werden sowie Zugangsbeschränkungen (vorab nur mit vorheriger Terminreservierung) erfolgen. Auch das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist erforderlich.

von René Teßmann

Es handelt sich um ein öffentliches Interessenbekundungsverfahren. Das Verfahren dient der Ermittlung des Interessentenkreises sowie der Auswahl geeigneter Interessenten. Von den eingehenden Interessenbekundungen werden maximal 5 Interessenten zu weiteren Verhandlungen ausgewählt.

Zum gesamten Interessenbekundungsverfahren.

von René Teßmann

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zur Corona-Pandemie.

von René Teßmann

Öffentliche und private Gästeführungen sind wieder möglich. Den Auftakt in Burg machen der "Architekturspaziergang" und der "Burger Stuhlgang". Karten und Anmeldung vorab in der Tourist-Information Burg (03921/6369290) erforderlich.

von René Teßmann

Die Stadt Burg schreibt das Grundstück in Burg, OT Parchau, Kleine Schulstraße 5, bebaut mit einem Backsteingebäude, aus. Es wird eine Teilfläche des Flurstücks 10198 der Flur 7 mit einer Größe von ca. 250 qm (nur Gebäudefläche) zzgl. einer noch zu ermittelnden Funktionalfläche zum Gebäude, verkauft.
Für das Verkaufsobjekt wurde ein Verkehrswertgutachten erstellt. Durch den Gutachter wurde ein Marktwert des Objekts in Höhe von 55.000,00 Euro ermittelt.

von René Teßmann

Die Jugendforen der Partnerschaften für Demokratie Burg und das südliche Jerichower Land sowie Genthin, Jerichow und Elbe-Parey laden herzlich ein, sich an der Aktion „PLOGGING“ zu beteiligen. Der Trendsport Plogging kommt aus Schweden („plocka“ = aufheben) und verbindet das Joggen mit dem Müllsammeln.